Montag, 11. Dezember 2017

Christkind vom Schnee begraben?

Hallo,

bereits zum dritten Mal ging es für mich in der Vorweihnachtszeit auf die Suche nach dem Christkind. Eingeladen zu einem gemütlichen Lauf unter Gleichgesinnten hatten wie jedes Jahr die Baur-Brüder. Und zwar nach Aalen auf die Ostalb.
Und wie das gestern eben so war fing es kurz bevor die 80 km mit dem Auto in Angriff genommen werden sollten an zu schneien. Aber eben nicht nur ein bißchen sondern gleich richtig. Die Autofahrt wurde so zu einem rutschigen Erlebnis aber wir kamen an.
Kaum angekommen ging es auch schon los. Der eisige Wind ließ den Schnee am Parkplatz waagrecht durch die Luft fliegen und ich beschloss zum ersten Mal dieses Jahr nicht mit kurzer Hose zu laufen.
Und so zogen wir zu 20igst hinauf auf die Berge und nach dem ersten Kilometer und 100 Hm war es mir dann schon warm. Zwar konnte man aufgrund er 15 cm Schneedecke nicht erkennen wo man hintratt aber das ging ganz gut. Das größte Problem war eher wenn man ganz vorne lief denn schmalen Trail zu erkennen. Der Rest ist dann einfach nachgerannt. Und so liefen wir Kilometer um Kilometer, rauf und runter, Radspuren hinterher, vorbei an Schlittenfahrern und bis zum Kocherursprung.
Durch den fast schon Pulverschnee zu laufen fühlte sich hierbei richtig geil an und machte Laune auf mehr. Auch wenn meine Beine immer schwerer wurden und die Kraft nachließ. Schritt für Schritt, Hügel für Hügel kamen wir näher und auch der letzte Anstieg wurde mitgenommen um bei einem rasanten Schneedownhill mal beim Laufen ins Driften zu kommen. Wow, macht das ein Spaß!
Am Parkplatz gab es dann noch warme Getränke, etwas Essen und Geschenke vom Christkind. Und dann schnell nach Hause, diesmal auf freier Fahrbahn.



Und so schön kann dann ein 2. Advent bei 16 km und 800 Höhenmeter zu Ende gehen und man freut sich schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: Wo ist das Christkind?

Bis dahin:
Ich liebe das Winter Wonderland

Markus

Kommentare:

  1. Hallo Markus,
    ich fürchte, da werdet ihr noch öfter das Christkind suchen müssen, es versteckt sich halt ziemlich gut...
    Da hattet ihr ja richtig christkindliche Bedingungen, wobei ich da eher Sorge vor Fehltritten gehabt hätte. Ist ja aber alles gut ausgegangen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es versteckt sich nicht nur - es ist auch schneller wie wir. Vielleicht sollten wir doch mal ne Pace von unter 7:30 anpeilen :D

      Löschen
  2. Ich weiß schon, warum du dort gestartet bist, nur weil das Christkind Geschenke verteilt hat, wen wundert das ? Klingt nach viel Spaß - sieht man an deinem gesunden Gesichtsausdruck !

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    das klingt nach richtig Spaß und die Bilder erzählen auch davon. Ohne Autofahrt wäre es bestimmt noch besser gewesen.
    So ein Lauf durch frischen Schnee ist einfach unbezahltbar.
    So macht Winter richtig Spaß
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
  4. Nicht erwähnt hast du den Muskelkater, den zumindest ich mir bei intensiveren Schneeläufen immer hole. Eine schöne Adventszeit

    Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, dachte ich gestern auch, aber heute ist schon wieder alles weg :)

      Löschen
  5. Einer in Eurer Truppe war ja noch mit nackten Waden unterwegs ;-) Aber selbst ich habe gestern überlegt, ob ich lang anziehen soll.

    800 HM auf 16 km, puh, kein Wunder, dass Euch schnell warm geworden ist.

    VGV

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte auch, aber wenn schon beim Aussteigen der Bart gefriert lasse ich es lieber sein ;)

      Löschen
  6. Da habt ihr ja Glück gehabt. Ich stand nach meinem Schneesturmlauf im Siebengebirge 2h auf vereister Autobahn herum.
    Egal, so ein Winterkurzurlaub ist es wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mal echt doof und ich glaube ich wäre erfroren ;)

      Löschen
  7. Lieber Markus,
    das Christkind jagen... tststs. Tut man das? ;)
    Schaut nach viel Spass aus! :)

    AntwortenLöschen
  8. Geschenke vom Christkind... das Christkind sollte eigentlich erst am 24. kommen, oder... ;-)

    Es sieht auf jeden Fall nach Spaß aus und ich kann nur bestätigen - durch den Pulverschnee zu laufen macht auf jeden Fall Laune auf mehr! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Christkind muss sich doch auf seinen großen Tag auch irgendwie vorbereiten ;)

      Löschen
  9. Lieber Markus, habt Ihr denn nun das Christkind auch gesehen? Hatte es auch "lang" an? Auch wenn die Fotos von Eurem Laufspaß erzählen ... Frauchen un dich bevorzugen, Sommer, Sonne, ab 25 Grad aufwärts ;-)
    Wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten!
    Gruß Iwan

    AntwortenLöschen