Montag, 3. Juli 2017

Wieder zurück

Hallo,

ein Monat Elternzeit,
ein paar Tage Urlaub noch im Anschluss,
zwei Wochen Urlaub im Tannheimer Tal,
etwas Renovierungsarbeit zu Hause.
All das liegt in den letzten sechs Wochen hinter mir und nun hat mich der Alltag wieder eingeholt. Leider, aber nun gut.

Gerade die letzten zwei Wochen Familienurlaub im Tannheimer Tal gaben mir aber auch die Erholung und Kraft die ich brauchte.
Neben Wandern, Baden und Familienzeit kam das Laufen gerade hier aber auch nicht zu kurz, und so kam dabei dann doch ein kleines Trainingslager bei heraus.

Immerhin waren es in den 14 Tagen 129,4 km mit 5188 HM. Endlich mal richtige Berge vor der Türe. Und wenn an laufen mal nicht mehr zu denken war wurde es eben Speedhiking. Aber aufgeben kam eben auch hier nie in Frage.
Und so genoss ich neben frühmorgendlichen Runden um den traumhaften Vilsalpsee auch mehrere großartige Laufrunden bis auf knapp 2000 HM und teilweise gigantischen Aussichten.

Aber genug der Worte - hier die Bilder:



Immerhin gefiel es mir so gut dass ich am Ende lieber noch eine tolle Runde dort hinlegte und dann auf einen gewonnen Startplatz beim Montafon-Arlberg-Marathon verzichtete und lieber direkt nach Hause fuhr. Genuss ist wenn das Herz mitspielt.

Und so konnte ich gestern doch gleich mal zuhause meine Form "im Flachen" testen und was soll ich sagen. Wow. Gleich zwei Mal war ich gestern laufen und die über 20 km lief ich jeweils deutlich unter 4.30 min/km. Läuft also. Auch wenn nicht wirklich ein schneller Lauf geplant war oder ist. Manchmal muss man eben seinen Körper reizen.

Bis dahin:
Einen guten Wochenstart

Markus

Kommentare:

  1. Hallo Markus,
    wir kamen gestern auch aus Österreich zurück. Allerdings waren wir am anderen Ende.
    Tolle Bilder, tolle Eindrücke und tolle Zeiten läufst du da :-)
    Dann hat das kleine Trainingslager ganz schön zugeschlagen.
    Viel Spaß beim Wiedereinstieg in die Normalität :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Markus, das sieht ja gut aus und liest sich noch besser, vor allem deine Zeiten, alles bestens, dann kann der Alltag wieder kommen. Guten Einstieg ins neue, alte Leben !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Zeiten waren schon mal schlechter und dürfen es auch wieder werden. Genuss und Spaß bei der Sache ist viel wichtiger :)

      Löschen
  3. Lieber Markus,
    wow, schön wars in den Bergen und die ganze Auszeit scheint Dir gut getan zu haben. Die Höhenmeter - bist Du sicher, kein Tippfehler...? Respekt!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher kein Tippfehler :) Immerhin sind es im gesamten Jahr auch schon über 30.000 HM :-)

      Löschen
  4. Da isser ja wieder, der gute Markus. Freut mich wieder von Dir zu lesen.

    Übrigens: Bild 8 steht schief! :-P

    VGV

    AntwortenLöschen
  5. Erholung pur, da dürfen auch ein paar Kilometer und Höhenmeter sein. Tolle Eindrücke hast Du mitgebracht. Leb Dich schnell wieder ein und pass auf Deine Gesundheit auf.

    Von einem Leidgeprüften

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufpassen kann ich gut, und die Erholung kommt sicher auch nicht zu kurz :)

      Löschen
  6. Hallo Markus,
    so soll Urlaub sein! Wenn du sogar auf die Teilnahme an einem super Bergmarathon verzichtest, spricht das alleine schon für sich. Und die Bilder ... herrlich! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lieber entspannt die Berge genießen als der Familie auf m Heimweg das noch zumuten zu müssen :)

      Löschen
  7. Ob man Renovierung auch dazu zählen darf, weiß ich nicht, aber die Regenerationsphase hat sich offenbar gelohnt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Renovierung war sicherlich nicht so dass ich mich überarbeitet hätte ;)

      Löschen
  8. Einfach nur schööööön :-)

    AntwortenLöschen