Freitag, 1. Januar 2016

Jahresabschluss 2015

Hallo,

alle Jahre wieder ...

laufe ich an Silvester in Bietigheim bei einem der größten Silvesterläufe Deutschlands die 11,1 stimmungsvollen Kilometer. So auch Ende 2015. Wie schon 2012, 2013 und 2014. Und spätestens bei der 4. Teilnahme ist es für mich Tradition und ich weiß schon jetzt wie ich das Jahr ausklingen lasse. Bei dem dann 36. Bietigheimer Silvesterlauf.

Nur bitte etwas entspammter wie 2015: Zuerst zu spät losgefahren, dann kaum einen Parkplatz gefunden, durch den Regen ein Gedränge in der Halle und bis ich meine Startnummer befestigt hatte waren es noch 15 Minuten bis zum Start. Schnell Tasche abgeben, einen Baum gießen und ab in den Startblock. Warmlaufen oder so war nicht mehr drin. Immerhin hatte ich noch eine Jacke an die ich erst kurz vor dem Start auszog und fröstelte nicht.

Ohne Countdown ging es dann Punkt 14 Uhr los. Wie immer rannten alle wie verrückt los. Vor allem die hinter mir. Während die vor mir es eher langsamer angehen ließen. Chaos vorprogrammiert. 
Und dazu noch kalte und harte Oberschenkel und Waden. Trotzdem auf die Zähne gebissen und mit unter 4 min/km gestartet. Und dann einfach an einen schnellen Läufer drangehängt und mich erstmal ziehen lassen. Bis in die Innenstadt. Dort standen die Leute wieder mind. in 3er Reihen und machten einen Trubel. Wahnsinn! Da lief es wieder richtig rund und flüssig.

Erster Durchlauf durchs Ziel und auf geht's in die zweite und größere Runde. Wieder mit zähen Anstiegen und ab Kilometer 7 auch mit deutlich nachlassender Kraft. Da ich über die Weihnachtstage auf flach lag und mich mit einer Erkältung, Nebenhöhlenentzündung und Fiber rumkämpfte und an laufen nicht zu denken war auch kein Wunder. So musste ich auch einige Läufer ziehen lassen. 
Dann ging es jedoch nochmals in die Innenstadt. Nochmals hochlaufen, Kurve und wieder hinunter. Immer noch geile Stimmung und die Zeit passte auch. Also auslaufen und mit abklatschen der Kinderhände ins Ziel. Mit 43:20 min zwar die bisher langsamste Zeit auf dieser Strecke, aber das ist meckern auf hohem Niveau. Gerade nach einer Krankheit. 



11,1 km - 100 HM - 3:57 min/km - - Ø HF - 3 °C - 1062 kcal

Bis dahin:
Ein gesundes und sportliches Jahr 2016!

Markus

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Gute Restbesserung dir. Und nebenbei: Deine Zeit finde ich phänomenal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie könnte man ein Jahr schöner beenden als mit einem Lauf. Nur: Ob das so gesund war? Eine tolle Zeit hast du auf jeden Fall trotz gerade erst überstandener Krankheit erzielt, lieber Markus - herzlichen Glückwunsch!

      Löschen
    2. Ja, ich war gesund. Und ja, ich hätte pausiert wenn es nicht so gewesen wäre. Das man jedoch im Ziel oder auf den letzten Kilometern noch etwas platt ist finde ich dann durchaus normal

      Löschen
  2. Lieber Markus,

    das Jahr ist ordentlich abgeschlossen - kurier dich erstmal richtig aus. Und dann auf zu neuen schönen Laufabenteuern in 2016!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesund und munter bin ich. Nur etwas müde. Also der ganze Körper. Aber auch das wird wieder :)

      Löschen
  3. Mensch Markus, manchmal schwankst Du wirklich zwischen Genie und Wahnsinn. Dein Lauftalent ist genial, aber so ein Run so kurz nach so einer heftigen Erkältung.

    Paß auf Dich auf, nicht nur in 2016. Wir wollen noch viele Heldentaten von Dir lesen :-))

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War immerhin schon 2 Tage wieder fit. Wenn auch müde und noch nicht wieder bei vollen Kräften. Aber gesundheitlich war ich okay ;)
      Werde sicherlich keinen Blödsinn machen... :-)

      Löschen
  4. Lieber Markus,

    Du nimmst es sportlich. Wenn es auch Deine langsamste Zeit ist, so ist sie wirklich irre schnell, schnell, schnell.

    Gutes 2016 wünsche ich Dir.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wäre meckern auf hohem Niveau mich über ein paar Sekunden aufzuregen ;)

      Löschen
  5. Ein guter Lauf, nach gerade überstandener Krankheit. Ich hoffe,Du bist nich zu früh wieder losgelaufen...
    Ich wünsche Dir für 2016 alles Gute.
    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, krank war ich nicht mehr als ich an der Startlinie stand. Verrückt bin ich nicht :)

      Löschen
  6. toller jahresabschluss & happy 2016!

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Jahresabschluss. ☺ Wünsche dir für 2016 alles Gute! Und denk dran, immer erst schön auskurieren, ehe du wieder sportelst. 🍀
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Eh, das hört sich nicht gerade gesund an - nach einem Nebenhöhlenentzündung zum Silvesterlauf mit einem Kaltstart auf unter 4 min/km... zum Glück alles gut gegangen!

    Ich wünsche Dir für das neue Jahr viele schöne verletzungsfreie Laufkilometer, viel Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit!!

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich spüre aber keine Nachwehen von dieser Aktion. Auch wenn sie abenteuerlich klingt ;)
      Vielen Dank

      Löschen
  9. Das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau ;-) Glückwunsch, das alles gut gegangen ist.

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus,

    ich starte ja kaum bis nie bei irgendwelchen Events, aber wenn, dann muss ich dir wohl das nächste Mal vorher schreiben damit wir ein kurzes Blogger-Treffen machen können oder wie sieht das aus?

    Wünsche dir ein gutes und gesundes 2016 - von deinen Kilometer-Umfängen kann ich sowieso nur Träumen.

    Bis bald,

    viele Grüße,
    Ruben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn ich mir das so überlege wäre das auf jeden Fall sinnvoll :)

      Löschen