Freitag, 15. Januar 2016

Es war einmal

Hallo,

es waren einmal ein neues Paar Saucony Kinvara 6 - Schuhe.  Gekauft, lieben gelernt und eingelaufen im Mai und Juni letzen Jahres. Leichte, schnelle und knallige Flitzer. Eben nach meinem Geschmack.
Über 40 Läufe und 532 Kilometer haben mich die Schuhe seitdem getragen. Und nun keinen Schritt mehr weiter.
Denn leider hat sich das Mesh-Material an den Zehen langsam aber sicher aufgelöst. Erst kleine Löcher, und dann immer weite rund mehr. Und wenn ich die noch ein paar Mal laufe sind da große Löcher und der Zeh schaut raus.


Und das obwohl die Sohle noch vergleichsweise wenig abgenutzt ist. Und auch die Dämpfung noch einwandfrei funktioniert. 

Weil ich mich so darüber geärgert habe wurde umgehend Saucony kontaktiert. Auch diese waren der Meinung das dies nicht passieren darf konnten mir jedoch da ich den Schuh nicht direkt gekauft habe. 

Also RunnersPoint kontaktiert. Dort erstmal eine Absage erhalten. Gewährleistung ist erloschen  - keine Rücknahme / Erstattung möglich. So nicht. Also nochmals geschrieben, die Antwort von Saucony mit geliefert und auch mal über Facebook entsprechend kontaktiert.
Und siehe da, eine positive Antwort trudelt ins Postfach ein. Der Schuh wird auf Kulanz zurück genommen. Also Abschiedslauf mit Ihnen gemacht, verpackt und bye bye Schuhe.

Trotz allem habe ich gleich geschaut ob es den Schuh zu einem ansprechenden Preis irgendwo gibt. Leider nein. Aber ein paar Schuhe habe ich noch zu hause. Zum Laufen komme ich also trotzdem. Auch wenn es erstmal kein Kinvara mehr sein wird. Den mein Knivara 3 wird geschont. Der ist auch nicht mehr der jüngst und wird nur für sehr schnelle Einheiten rausgesucht. Einfach mein Traumschuh, aber leider nicht mehr erhältlich in meiner Größe.
Solange werden eben andere Schuhe meine Füße durch die Gegend führen und ein wenig langsamer unterwegs sein. Aber die Sekunden pro Kilometer sind meistens doch eh ganz egal :-)

Bis dahin:
Ähnliche Erfahrungen mit euren Schuhen?

Markus


Kommentare:

  1. Also meine Schuhe bekommen nach ca. 6 Monaten an den Seiten Löcher, etwa auf Höhe der kleinen Zehen. Das Profil ist dann auch weitgehend runter. Ist das nun der normale Verschleiß oder darf man Garantie einfordern? Einen abgefahrenen Reifen kann man nicht reklamieren, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist klar was du meinst. Aber wenn ich sie abgelaufen wären würde ich auch nix sagen, sind sie eben nur nicht. Und wenn dein Reifen fast neu ist willst du ja auch nicht dass er seitlich platzt oder so.

      Löschen
  2. Lieber Markus,
    ich habe mich auch mal über durchgescheuertes Gewebe bei einem Asics Gel Kayano nach noch weniger km geärgert. Nach einiger Diskussion habe ich bei RP den halben Kaufpreis als Gutschrift erhalten.
    Natürlich hält kein Schuh ewig und hat auch seine Abnutzung. Wenn die aber so früh einsetzt, dass ein Lauf-km deutlich teurer wird als ein Auto-km, dann stimmt doch was nicht. Ich fürchte, es wird bewusst von den Herstellern so gesteuert, dass unsereiner eben bald wieder Nachschub braucht.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Preis und Leistung bzw. Kilometer müssen zueinander passen. Aber eben das wird mehr oder weniger bewusst umgangen. Gibt ja jedes Jahr n neues Modell und das will auch verkauft werden.

      Löschen
  3. Ich hatte das auch vor längerer Zeit mal bei einem Mizuno, da bekam das Meshgewebe nach 600 km Löcher, an einer Stelle wo aus Design-Gründen der Schuh quasi eine Kante zum harten Material hatte, an dem sich das Mesh gerieben hat. Seitdem die Schuhe anders gestaltet sind, hatte ich das zum Glück nicht mehr.

    Grundsätzlich finde ich RP recht kulant. Ist halt schwierig, die Kunden können ja auch wer weiß was erzählen, wieviel der Schuh schon runter hat.

    Aber Dein Saucony-Schreiben hat dem ja etwas Nachdruck verliehen :-)

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klar, erzählen kann ich oder was weiß ich wer viel. Nur ist das mein erster Schuh bei dem ich ganz genau die Kilometer gezählt habe. Daher wusste ich es auch genau. Ansonsten hätte ich mich auch nicht getraut zu reklamieren.

      Löschen
  4. Oh, meine Kinvara sieht ähnlich aus... ich habe den Schuh aber schon etwas länger und da denke ich, darf das auch sein. Gut hast Du aber reagiert, Du hast die Schuhe ja wirklich nicht besonders lange und etwas mehr sollten die Schuhe ja doch aushalten!!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn sie ordentlich abgelaufen wurden spricht auch nichts dagegen. Abnutzung gehört einfach dazu. Aber eben bitte in der richtigen Zeit.

      Löschen
  5. So ähnlich sah mein Sense Ultra auch aus, aber mit viel mehr Kilometern, so dass er nach dem Nacht-Ultra in die Tonne wanderte. Reklamieren hätte da nach über 2 Jahren nichts gebracht ;-)

    Salut

    AntwortenLöschen
  6. Die Belastung meiner Laufschuhe hält sich in Grenzen, aber ich bin ja gerade dabei, das zu ändern und hoffe, dass meine Schuhe das mitmachen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es für dich. Wäre ja echt schade wenn das Laufvergnügen sonst getrübt wird

      Löschen
  7. Hmmm, das Mesh-Material hält meinen Zehen auch manchmal nicht Stand... Keine Ahnung, woran das liegt. Aber ich hatte noch nie sooo große Löcher und konnte die Schuhe laufen, bis das Profil runter war. Insofern - alles gut damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das ja gut so. Wenn meine Schuhe keinen Grip mehr hätten wäre das auch okay gewesen ;)

      Löschen
  8. Bei Frauchen geht dann eher nach so einem halben Jahr die Dämpfung über die Wupper. Zwar vorne auch manchmal kleine Löcher beim großen Zeh, aber eher selten. Sie läuft in der Regel im Winter drei Nike-Modelle, eines wasser- und schneedicht, eines für Asphalt und eines für alles Zwecke, im Sommer eines "für alles" und einen Trailrunschuh. Erfahrungswert ist immer so ca. 6 Monate, und bei besonders geliebten Exemplaren wird dann geschont und nur noch sehr sporadisch, bei Saisonhöhepunkten eingesetzt ;-)
    Aber gut, dass Du Ersatz kriegst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass die Dämpfung irgendwann nachlässt ist ja okay. Aber doch auch bitte in einem vernünftigen Rahmen. Dann sagt ja auch niemand was...

      Löschen