Sonntag, 6. Dezember 2015

2. Frühling im Dezember

Hallo,

nicht nur das Wetter spielt aktuell verrückt - 12°C und strahlenden blauer Himmel am Nikolaustag. Und mit dem Wetter die Natur: Blühende Blumen, Knospen an Obstbäumen und ein Duft wie im Frühling.
Auch meine Form ist genauso verrückt gerade eben. Lief es in der 2. Novemberhälfte nach meiner neuen Bestzeit über 10 Kilometer doch eher schleppend und zäh, so bin ich nun wieder im Aufwind. Und wie!
72 Kilometer diese Woche. An 4 Lauftagen. Mensch, wäre ich kosequent gewesen hätte ich zum ersten Mal die 100km / Woche knacken können. Aber was soll's. Denn die Kilometer laufen einfach so von alleine. Selten mal einer über 5 min/km und im Durchschnitt wieder in Richtung 4:30 min/km. Bin selbst überrascht, aber auch voller Endorphine.
Den Vogel hat der Lauf heute über den Mittag abgeschossen. 19 Kilometer, 200 Höhenmeter, 4:15 min/km am Ende. Davon sogar die ersten 12 in 4:10 min/km. Und es fiel fast nicht schwer. Im Gegenteil. Teilweise musste ich fast ein wenig bremsen. Aber nur ein wenig. Denn wenn es läuft, dann läuft's. 
Und im Anschluss hatte ich mir ein Sonnenbad eindeutig verdient:

Nur nicht zu lange, einen Sonnenbrand im Dezember kann ich dann doch nicht erklären. Wobei, die Form auch nicht. 

Die nächsten Tage heißt es, aufgrund von Geschäftsreisen, wieder etwas kürzer treten, bevor ich endlich mal wieder in Richtung 30 Kilometer laufen will. Schon ewig nimmer gemacht. Und wird wieder Zeit. Aber nicht in diesem Tempo. Denn vernünftig bleibe ich schon noch. Zumindest ein wenig :-)

Bis dahin:
Einen schönen Nikolaus und 2. Advent. Oder ist das schon Ostern?

Markus

Kommentare:

  1. Hatte in der Tat was Österliches heute. Ich war auch kurz davor, eine Runde auf dem Balkon zu chillen - nur die Rest-Erkältung hat mich abgehalten. Gut zu lesen, dass es bei dir wieder so super läuft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich bist bald wieder auf den Beinen um das Wetter ausgeibig genießen zu können!

      Löschen
  2. Sagt Frauchen ja auch immer - das Laufen in kurzer Hose belebt und beschleunigt ungemein :-) Glückwunsch zur guten Form, jetzt heißt es konservieren ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur für was konservieren - das steht leider noch nicht fest ;)

      Löschen
  3. Also bei diesem Wetter musst du einen Sonnenbrand nicht erklären! ;D
    Super, dass es wieder so gut bei dir läuft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem so schnell wie man mir die Sonne ansieht :D

      Löschen
  4. Ich hatte heute auch den Eindruck als wäre ich schon im April unterwegs.

    Deine super Form liegt wahrscheinlich am vielen Guten vom bombastischen Grill! :-)))

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So oft ist der Grill garnicht in Benutzung als dass der n positiven Effekt haben könnte ;)

      Löschen
  5. Lieber Volker,

    ich verschluck mich ja immer am Kaffee, wenn ich Deine Zeiten lese. Toll, dass es wieder so läuft. Vielleicht gabs ja nen unterschwelligen Infekt, der Dich seinerzeit so ausgebremst hat. Aber egal... wenn es läuft, dann läuft es. Und ja.. der frühlingshafte Dezember ist befremdlich. Ich mag es nicht.

    Gruß und weiterhin schöne Läufe

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwas lag vielleicht in den Tiefen des Körpers verborgen. Auf jeden Fall scheint es - erstmal - vorbei zu sein. Darf gerne so weiter gehen.

      Löschen
  6. hui wie schön! Bei 12°C kann man auch mal ordentlich flitzen! Bei mir läufts immernoch etwas zäh. Ich verabrede mich nun immer zum Laufen und war so letzte Woche auch 4x unterwegs:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zusammen ist man weniger alleine und eindeutig motivierter!

      Löschen
  7. Da hab ich doch glatt zuerst "minus 12" gelesen, bevor ich den Strich als Gedankenstrich interpretiert habe.
    Da hättest du ja gleich die Grillsaison eröffnen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch bei -12°C könnte man grillen. Wäre nicht das erste Mal :D

      Löschen
  8. Das liest sich verdammt gut, dass du wieder auf dem aufsteigenden Ast bist - und wie, dafür sind nicht zuletzt bestimmt auch die frühlingshaften Temperaturen verantwortlich zu machen !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut recht hast du. Von nix kommt aber eben auch nix

      Löschen
  9. Lieber Markus,
    mit dem Tempo unterwegs? Das gibt doch Kondenstreifenalarm!Aber wenn es gut läuft, ist es doch super! Hättest Dir darauf doch glatt was nettes grillen können!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon; der Grill ist das Größte für euch alle ;) Verständlich :D

      Löschen