Montag, 16. November 2015

Überraschend zum Erfolg

Hallo,

nach überstanden anstrengenden Wochen ohne Training oder mit fast zu viel Training wurde ich auf der Arbeit überredet doch spontan bei einem 10 Kilometer Lauf in Schwaikheim teilzunehmen. Und da es schon Mitte November ist bietet sich der Name "Saisonabschlusslauf" gerade zu an. Immerhin schon zum 35. Mal ging der dieses Mal über die Runde, aber zum ersten Mal wurde in die entgegen gesetzte Richtung gelaufen. Also für jeden eine neue Bestzeit auf dem Kurs.

Es handelt sich um einen zwei Runden Kurs mit jeweils rund 45 Höhenmeter. Diese waren dieses Mal fast ausschließlich auf dem ersten, bzw. 6. Kilometer zurück zu legen. Und kurz vor der Zielgerade, bzw. Wendepunkt. 

Da es nur eine Bruttozeitmessung hat wollte ich ziemlich weit vorne stehen, doch als ich bei frischen und windigen Temperaturen am Start ankam hatte es nur noch Platz in der 5. Reihe. Dann eben durchkämpfen und überholen. Und das tat ich auch direkt nach dem Startschuss. Erstmal Vollsprint und dann an der Steigung, die ich durch viele Trainingsläufe kannte, das Tempo hochhalten. Und schon hatte ich Platz zum Laufen. Auf einer Wendepunktstrecke konnte ich dann zählen dass ich unten den Top 30 war. Allerdings hatte ich da Sorgen, ob meine Kraft bei diesem hohen Tempo bis zum Ende ausreicht. 
Ich war der Meinung, dass ich heute mit einer Zeit um die 42 Minuten froh sein müsste, doch die Wende und 5 Kilometer Marke durchlief ich nach 19 Minuten. 
Aber jetzt kam die 2. Steigung. Es es lief deutlich schwerer, aber es lief noch. Und gerechnet habe ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht.
Erst als ich Kilometer 8 bei 31 Minuten durchlief und festgestellt habe, dass ich mit einem 3:40 min/km Schnitt eine neue Bestzeit auf 10 Kilometer aufstellen könnte ließ ich es laufen. Zu gute kam mir, dass es abfallend war und ich 2 Läufer in 30 und 50 Meter Entfernung vor mir hatte. An die saugte ich mich nun heran und überlief sie. Immer mit Vollgas.
Dann ab auf die Zielgerade, Augen zu, auf die Zähne beißen und ab ins Ziel. 38:18 min stehen da auf der Uhr. Und damit die Bestzeit um 5 Sekunden verbessert. Yeah!




Nach ein paar Schlücken warmer Tee ging es dann auch schon wieder besser und ich stellte fest, dass ich als 22. und 4. der AK ins Ziel lief. Immerhin konnte ich einige in der 2. Runde überholen, auch wenn diese doch etwas langsamer war als die erste.

Nachdem ich mir dann auch noch eine Jacke übergezogen habe lief ich dann die 4 Kilometer nach Hause und war einfach nur glücklich.

Bis dahin:
Überraschende Bestzeit!

Markus




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, super gelaufen, aber etwas anderes habe ich von dir auch nicht erwartet, ein guter Grund einfach nur glücklich zu sein ! YES !!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Markus,
    gratuliere! Im Gegensatz zu den Überholten siehst du aber noch recht locker aus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hatte beim Laufen auch wirklich viel Spaß!

      Löschen
  3. Ganz starke Zeit auf welligem Kurs, Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,
    Glückwunsch! Da hattest Du ja mächtig den Tiger im Tank :-) Wahrscheinlich ist so eine spontane Teilnahme eine gute Voraussetzung für die nötige Lockerheit.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zur neuen Bestzeit :) Und die 4km danach auch noch nach Hause gelaufen... Hut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auslaufen muss sein. Sonst schmerzen die Beine immer so...

      Löschen
  6. Klasse, Markus, herzlichen Glückwunsch zur tollen PB! Wer dann noch so locker auslaufen kann, hat alle richtig gemacht! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber wenn ich garnimmer laufen könnte hätte ich was falsch gemacht.

      Löschen
  7. Gratulation zur neuen PB! Sowas nennt man dann Super-Reko, oder? ;-)

    Salut

    AntwortenLöschen
  8. Wird's nicht mal langsam Zeit für Pokal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe welche zu hause. Aber was soll ich damit. Verstauben doch bloß ;)

      Löschen
    2. Dann wirds Zeit für einen größeren! Nicht, dass der sinnvoller wäre, aber trotzdem!

      Löschen
    3. Wenn zum Abstauben vorbei kommst gebe ich mein bestes :P

      Löschen
  9. Zuviel oder zuwenig Training, das scheint bei Dir egal zu sein. Du rennst wie der Teufel!

    Glückwunsch zur Bestzeit!

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, manchmal entscheidet einfach auch die Tagesform und die Lust zu laufen!

      Löschen
  10. gratuliere!
    unverhofft kommt oft.

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch zum neuen PB - genau dann, wenn man es nicht erwartet, passiert es... ;-) Einfach herrlich!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ohne Überraschungen wäre es doch langweilig :)

      Löschen
  12. Glückwunsch, Superzeit, von so etwas träumt Frauchen nur :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Träume lassen mich nur noch härter trainieren ;)

      Löschen
  13. Gratuliere!
    Die Fotos sind super. Die Gesichter der anderen wie sie mit sich kämpfen. Du siehst irgendwi immer recht entspannt aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hat meine Frau im richtigen Moment den Auslöser gedrückt ;)

      Löschen