Sonntag, 14. September 2014

Marbacher Gassenlauf 2014

Hallo,

ich habe die letzten Tage und Wochen zwar fleißig meine normalen Runden gedreht aber so richtig schnelle und harte Einheiten waren nicht dabei. Und da sich meine Lust in Grenzen hielt alleine auf einer Bahn Intervalltraining durchzuführen habe ich spontan nach einen kleinen Wettkampf in der Region gesucht. Und bin dann auch fündig geworden. Und zwar beim Marbacher Gassenlauf.
Das ist ein Lauf über 3 Runden mit ordentlich Höhenmeter durch die Altstadt von Marbach. Dabei sind pro Runde 3,5 km also insgesammt 10,5 km zurückzulegen. Um 16 Uhr gestern war der Startschuss.
Ich war pünktlich dran und konnte sogar im Vorfeld noch die Kinder laufen sehen. Wahnsinn was die Jahrgänge 2010 und jünger schon laufen können und wie schnell. Und wer weiß vielleicht läuft nächstes Jahr mein Kleiner auch mit :-)

Vor dem Start

Nach diesen Läufen ging es aber in die Startaufstellung. Ich positionierte mich in der 3. Reihe, denn die vor mir sahen doch alle recht schnell aus. Aber mal abwarten. Der Startschuss fiel und wir rannten los.
Zuerst sollte es abwärts gehen und so konnte ich das Tempo von 3:30 min/km auch mithalten. Dabei zählte ich durch und stellte fest am tiefsten Punkt der Strecke an Platz 9 zu sein. Soweit okay. Runter ging es dabei durch Wohngebiete und dann am Rand der Altstadt. Dann gab es ein Flachstück und da an diesem Tag auch ein Fest in der Altstadt war gab es dort etliche Stände, Musik und auch Zuschauer. Richtig tolle Atmosphäre! Vor allem als es dann durch die engen Gassen wieder bergan ging. Die Steigung bestand eigentlich aus 3 Steigungen die immer durch Flachstücke unterbrochen waren. Aber Erholung war hier nicht angesagt. In der ersten Runde konnte ich hier den 8. Platzierten überholen. Als wir dann oben an Start und Ziel waren hieß es noch eine flache 300 Meter Runde einlegen und dann ab zur nächsten Runde.
Schon nach der ersten Runde, die ich in 14 Minuten bewältigte, war ich ziemlich fertig. Aber anderen auch, dass sah man deutlich. Aber es hilft ja nix, weiter geht's!
In der 2. Runde lief ich immer dichter auf den vor mir laufenden auf und am Flachstück vor dem Start / Ziel konnte ich ihn überholen. Aber leider nicht abschütteln. Den auf dem Weg hinab in der 3. Runde überholte er mich wieder. Und er suchte die Entscheidung und gab Vollgas. Ich versuchte dran zu bleiben und bis auf 5 Meter gelang mir das auch. Begünstigt wurde ich jetzt auch von zahlreichen Überrundungen. So mussten wir zwangläufig etwas langsamer machen.
Als es dann wieder bergan ging setzte ich alles auf eine Karte und gab bereits am ersten der drei Anstiege Gas. Und bloß nicht mehr umdrehen. Einfach laufen. Und nicht auf den Puls schauen. Am Ende dieser Steigung hörte ich noch Schritte hinter mir. Aber schon am Ende des Flachstücks nicht mehr. Egal, 2. Steigung - weiter Gas geben. Und wieder nicht umdrehen. Bloß nicht stolpern beim Überrunden. Und 3. Steigung. Ohje, ging es immer soweit hoch? Also gut, ein letztes Mal noch.
Und auf dem Flachstück oben angekommen konnte man getrost einen Blick zurückwerfen. Er lag etwa 150 Meter zurück. Jetzt nur noch ins Ziel.
Dort lief ich dann nach 43:17 min ein. Damit Gesamtplatz 7 und in meiner AK Platz 1.
Zwar lief ich nach der ersten Runde in 14 Minuten, die zweite in 14:30 und die dritte nur in 14:47 min, aber damit war ich dann doch zufrieden. Ich war einfach zu schnell angegangen.
Bei eine Lauf mit 140 HM insgesamt bin ich jedoch sehr zufrieden!

Im Ziel dann schnell etwas trinken, den aufgrund leichten Bauchkrämpfen unterwegs und vor dem Start habe ich das fast vollständig unterwegs gelassen obwohl es pro Runde drei Möglichkeiten gab. Dann noch etwas essen und ab ins warme Auto. Die ungemütlichen und glücklicherweise trockenen 14°C wollte ich nicht noch länger aushalten. Also ab nach Hause.

Als Fazit kann ich sagen, dass der Lauf als Training wirklich richtig gut ist. Aber auch sehr anstregend. Aber hey, wäre es einfach wäre es nicht Laufen ;-) Auf jeden Fall eine super Organisation und tolle Atmosphäre.
Und besser wie jedes Intervalltraining war diese Tempoeinheit auf jeden Fall!

Bis dahin:
Vollgas ins Glück!

Markus

Kommentare:

  1. Gute Idee, sich bei einem offiziellen Lauf richtig auszupowern - und das noch mit Erfolg - Glückwunsch von der Ostsee - gute Tempoeinheit, dazu noch eine Platzierung auf dem Treppchen - hat sich gelohnt !

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, so ein "Trainingslauf" hat was. Glückwunsch zur Platzierung.

    Wie würde das ganze erst bei einem Wettkampf ausschauen? ;-))

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  3. Haha, anstatt Intervalle eine Kurzstrecke mit Vollspeed....Du bist ein Irrer :-)

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Post gerade irgendwie nicht lesen... das deprimiert mich nur... bin heute (kleine Runde, wie du mir empfohlen hast) gelaufen. Dachte am Anfang noch "yeah, keine Schmerzen! Ich laufe doch am Samstag den HM mit!" Das änderte sich aber nach 2 km wieder... aua!

    Jetzt hab ich's doch gelesen... :D
    Mal ehrlich: mit dir könnte ich nicht einmal mithalten, wenn ich auf dem Fahrrad sitzen würde und du mit an den Schnürsenkeln zusammengebundenen Schuhen laufen müsstest!! :D

    Freue mich schon auf deinen Bericht vom Marathon. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Springen bin ich wirklich nicht gut, also sei dir sicher, da würdest mich sogar ohne Fahrrad schlagen :)
      Zum Anderen: Ich mag verstehen, dass es etwas deprimierend ist, aber es kann doch auch motivierend sein: Schließlich steckt ja auch ne Menge Training, Kampf, Qual und vielleicht etwas Talent dahinter... Also nicht aufgeben: du schaffst das!

      Löschen
  5. Ja, warum nicht - wenn man schon keine Lust auf ein hartes Training hat, dann wenigstens eine "kleine" Vollgasrunde beim Wettbewerb ;-) Glückwunsch zum 7. bzw. 1. Platz!

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus,
    Glückwunsch zum erfolgreichen Lauf! Die prima Platzierung hast Du Dir verdient, mit soviel Kampf und Einsatz!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja fast so aus, als wärst du wieder tipp-top in Form, oder?
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Zeit und den Platzierungen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Form ist nicht schlecht, aber von Bestform bin ich noch n gutes Stück entfernt...

      Löschen
  8. AK gewonnen beim Trainingslauf, super!
    Mein Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  9. Angeber!
    :D
    Na, herzlichen Glückwunsch, wobei es wahrscheinlich gar nicht mal mehr so viele Senioren gibt, die noch an sowas teilnehmen, oder? :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ganze 9 Läufer in der Altersklasse waren wir schon :)

      Löschen