Donnerstag, 7. August 2014

Wie neu geboren

Hallo,

alles neu macht der August. Nicht nur in meinem Layout hat sich etwas getan, auch bei mir läuft es wieder besser. Zwar von der Bestform noch einige Schritte entfernt, doch kann ich zumindest 15 km in einem ordentlichen Tempo wieder laufen.
Und so stand gestern nach langer, langer Zeit mal wieder etwas altbewährtes auf dem Programm:
1. Direkt nach und bei der Arbeit loszulaufen - zuletzt gemacht Anfang Juni
2. Endlich wieder wirklich Höhenmeter sammeln. Abgesehen von der 4 Trails Etappe kam das auch schon einen Monat nicht mehr vor.

Also gestern auf der Arbeit relativ zeitig Schluss gemacht, mit dem Auto ein paar Meter ins Grüne gefahren, schnell umgezogen und los sollte es gehen. Weder ein gewisses Tempo, noch eine spezielle Strecke hatte ich mir vorgenommen. Nu nicht übertreiben.

Los geht's  

Zu Beginn noch recht fit, sollte sich schnell ändern

Das Ziel war schnell auserkoren. Einmal hoch, dann 2 mal in einer Acht drumherum und wieder zurück


Auf der Ebene lief es zu Beginn, wie auch am Ende mit Zeiten von unter 4:20 min/km wie in den guten alten Zeiten :-)
Allerdings hatte ich am "Berg" noch nicht meine alte Form wieder. Woher auch? 
Hier gab es dann auch Zeiten von 6 min/km. Zufrieden bin ich immerhin, dass ich es durchgezogen habe und außer um beide Schnürsenkel auf einmal binden zu müssen nicht stehen geblieben bin. 
Auch hinab sollte es noch nicht wieder laufen wie "früher". Mir fehlt(e) auch da die Lockerheit und Frische in den Oberschenkeln und das Vertrauen es Ihnen auch zumuten zu können. Dann doch lieber etwas langsamer. 
Geschafft, aber glücklich.

Wie man unschwer erkennen kann war ich froh wieder am Auto angekommen zu sein. Viel weiter hätte es erstmal nicht gehen dürfen. Das hatte ich am Wochenende bei 19 km schon einmal gemerkt. Da kam ich komplett fertig und sogar frierend daheim an.

15 km - 300 HM - 4:53 min/km - Ø HF 163 - 25 °C - 1200 kcal


Daheim erstmal dringend rasieren und duschen und dann zum leckeren Teil des Abends übergegangen. Das hatte ich mir wahrlich verdient.
Und nein, ich habe nicht alles alleine gegessen. Schon alleine deswegen nicht weil ich Zucchini nicht mag :-)


"Leider" habe ich es nicht geschafft auch nur annährend eine Stelle zu finden an der man nicht gerne läuft, daher muss ich den Beitrag zu einer Ugly destination noch ein paar Tage verschieben!
Aber irgendwie laufe ich halt doch lieber da wo es wunderschön ist :-)

Bis dahin:
Was gönnt ihr euch nach einem tollen Lauf?

Markus

Kommentare:

  1. ich finde du hast das toll gemeistert :D neid :P

    AntwortenLöschen
  2. achja... und dein layout finde ich übrigens supi!

    AntwortenLöschen
  3. Das motiviert einen ja direkt zum Laufen. Vielleicht auch, wegen des Gegrillten als ­Belohnung. ;) ­Hm­.. womit belohne ich mich nach dem Sport? Eigentlich gibt es da nichts Besonderes. Ein entspannendes Stretching vielleicht­.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann auf geht's: Schuhe an und renn ;)

      Löschen
  4. Puh, bei dem Bild dachte ich echt, das wäre aaaalles deins - aber ich war beruhigt, als ich las, dass du die Zucchini auslassen würdest. :D ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, net ganz nur die Zucchini ;) Schließlich muss ich durch 3 teilen :D

      Löschen
  5. Zucchini sind das Essen für dein Essen ... ich nehme an, alles andere hast du weggeputzt? ;-) Verdient hättest du es jedenfalls - Glückwunsch zu einem tollen harten Lauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, meiner Meinung nach hätte ich das nicht alles verdient gehabt, aber gegessen habe ich trotzdem ne Menge :)

      Löschen
  6. Die Zucchini nimmt auf dem Grill aber verdammt viel Platz weg :-) Aber egal, es dürfte gereicht haben.

    Fröstelnd nach einem Lauf? War das Wetter so schlecht? Oder brütest Du doch etwas aus?

    Andererseits kommst Du ja langsam wieder in die Spur. Am besten Du behälst Dich im Auge :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Masse ist ja nicht gleich klasse :)

      Ja, war wohl so nassgeschwitzt das ein wenig Wind gereicht hat um mich zum Frieren zu bringen. Und im Anschluss ne ordentliche Verspannung...

      Löschen
  7. Wow, welch eine Pace auf dem Terrain! Hätt' ich auch mal gern. Aber auf alle Fälle hast Du Dir danach redlich was Leckeres verdient. Ich habe da keine besondere Vorliebe und esse hinterher, wonach mir ist. Mal süß, mal herzhaft. Komischerweise habe nach den anstrengendsten Läufen eher weniger Appetit.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So besonders finde ich meine Pace garnicht. Vor garnicht langer Zeit war ich auf einer solchen Strecke nochmals 15-20 sec. schneller. Pro Kilometer!

      Löschen
  8. Wow, ein schöner Bericht, der mich ob der gelaufenen Strecke und der Zeiten mit den Ohren schlackern lässt (am Grill hätte ich dann wieder mithalten können)... ;-)
    Schöner Wiedereinstieg!!!

    Viele Grüße,
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau an, mit den Ohren schlackern kann ich nicht. Also etwas was ich an dir bewundere :)

      Löschen
  9. Schön, dass du wieder unterwegs warst. Scheint ein toller Lauf gewesen zu sein, zumindest sehen die Bilder danach aus. :) Und das Grillen danach... lecker. Und wie kann man nur keine Zucchini mögen? Aber das ist wohl so ein Männer-Ding. Mein Freund mag die auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse es schon, aber nur mit vielen anderen Dingen. Z.B. gibts nachher Karotten-Zucchini-Ei-Puffer. Sehr lecker, vor allem mit Kräuterquark :)

      Löschen
  10. Lieber Markus, stell dein Licht nicht so unter den Scheffel! Der Pace ist allererste Sahne und da können viele von deinen Lesern (mich eingeschlossen) nur von träumen. Ja, es ist vielleicht nicht deine Bestleistung aber trotzdem ist er RICHTIG GUT!!!

    Freut mich, dass es mit dem Laufen jetzt wieder besser klappt. Ich muss mir unbedingt mal die Zeit nehmen, deine 60 Gründe durchzulesen, warum du läufst :D Habe ich mir schon ganz lange vorgenommen, habe aber doch noch nicht die Zeit dafür gefunden.

    Das mit dem Ugly destination klingt interessant. Aber spontan fällt mir da auch nichts ein... hmmm... oder doch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 60 Gründe sind nicht alle von mir. Sondern nur 60 allgemeine Gründe, aber die meisten würde ich so unterschrieben :)

      Löschen
  11. Schöner Bericht, schöne Bilder! Vor allem der gefüllte Grill hat mich angesprochen;-) Auch mit Zucchini. Nein, im Ernst, toller Beitrag von einem tollen Kerl. Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch 5 Zucchini im Kühlschrank und lade bestimmt bald gerne mal zum Zucchini grillen ein :D

      Löschen
  12. Sag' ich doch
    ein paar Tage braucht der Körper
    und dann geht es wieder richtig gut los
    wie bei dir
    dann hast du dir auch alles Gute der Welt verdient !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pause habe ich wohl wahrlich mal verdient. Man wird eben doch nicht jünger ;)

      Löschen
  13. Tolles Layout! Richtig frisch und sehr einlandend hier zu lesen :-)
    Mhhh, gegrillte Zucchini! So "normal" finde ich Zucchini auch sehr fad, aber gegrillt einfach nur top ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir muss die Zucchini mit irgendwas übertönt werden, sonst bekomme ich die einfach nicht runter. Und pur vom Grill? Nee, danke

      Löschen
  14. Das ist schön zu lesen und irre schnell und für ugly spots gibts bestimmt noch andere Gelegenheiten. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, die gibt es. Müsste da nur mal ne Kamera mitnehmen ;)

      Löschen
  15. Für mich ist die schönste Belohnung nach dem Lauf immer noch die Dusche. ;) Auch als bekennender Zucchini-Fan. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine angenehme und gerne auch kalte Dusche ist wahrlich ein Hochgenuß nach einem anstrengendem Lauf!

      Löschen
  16. Nach einem solchen Lauf hatte ich immer ziemlichen Kohldampf und habe mir, da lange Läufe bei mir meistens am Sonntagmorgen anstehen, immer ein ausgiebiges Frühstück mit allem Drum und Drann im Kreise der Familie gegönnt. Wäre der Lauf auf den Abend gefallen, dann würde mir Dein Grillangebot auch gefallen - auch die Zucchini
    Zur Zeit sind meine Läufe nicht so lang, da gibt es keine Belohnung.
    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch bei dir läuft es bestimmt bald wieder besser. Hier ist nur Geduld und Ausdauer gefragt. Und dann wirds auch wieder was mir der Belohnung!

      Löschen