Donnerstag, 12. Juni 2014

Nicht bei Hitze rennen ! ???

Hallo,

ja, ich denke jeder kennt die besorgniserregenden Meldungen über Sport in der Hitze. Ständig heißt es auf die kühlen Morgen- oder Abendstunden ausweichen. Aber was machen wenn es abends noch zu heiß ist und / oder man zu müde ist? Morgens laufen? Na klar! Aber: Da kümmere ich mich gerade sehr gerne um meinen Kleinen. Also auch keine Wahl. Also muss ich eben durch die Sonne. Ab ins Glück.

Montag hat es begonnen. Ein Lauf morgens ins Freibad. Richtig erfrischend und angenehm. Der Lauf um 12 Uhr bei 33° C war es dann zwar nicht mehr so sehr, aber trotzdem schön. Und irgendwie ist da ein Knoten geplatzt.

Am Dienstag Abend bei 30°C lief es dann nämlich endlich wieder mal wie am Schnürchen. 9 zügige Kilometer. Und einmal kalt duschen bitte. Das war mehr als verdient. Endlich wieder zügiges Tempo :-)

Mittwoch war dann leider Pause. Aber nur um heute richtig durchzustarten.
11 Uhr. Blauer Himmel. Praller Sonnenschein den ganzen Tag schon. Die 30° C Marke wird wieder gekratzt. Und was mache ich? Erst in der Stadt shoppen und dann Sportsachen an und heimlaufen. Zwar nur 9 km, aber dafür endlich in meinem Tempo.  4:25 min/km bei +130 HM. Ganz okay würde ich sagen. Vor allem die letzten beiden in 4:10 min/km zeigen mir das meine Beine wieder die alten sind. Endlich.

Daheim war dann aber nachdem alles weggeschwitzt war eine ordentliche kalte Dusche angesagt. Bevor es wieder aufs Fahrrad ging. Aber nur 10 km zum Einkaufen. Trotzdem angenehm.
Wie ihr seht bekomme ich Familie, Sommer und Sport gerade ziemlich gut unter einen Hut. Aber natürlich auch nur dank toller Unterstützung daheim. Danke dafür :-)

Zum Trocknen in die Sonne damit. Oder gleich damit Duschen. Hätte auch gereicht ;)


Bis dahin:
Nachmachen nicht empfohlen

Markus

Kommentare:

  1. Gut dass du schreibst "Nachmachen nicht empfohlen" - ich würde umkippen bei der Hitze. Montag Früh bin ich das letzte Mal gelaufen, die Tage danach ging gar nichts mehr. In der Früh wars diese Woche zu stressig und der Abend noch viel zu warm...Abkühlung soll angeblich morgen kommen - hoffentlich! Pass auf dich auf, auch wenn du noch so ein super Sportler bist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abkühlung wurde uns seit Dienstag jeden Tag versprochen. Gegeben hat es bis heute noch nix. Leider. Also weiter so. Auch wenn ich das mit dem Super Sportler nicht unterschreiben würde. Aber danke :)

      Löschen
  2. Ich geb ehrlich zu, dass ich alle für ziemlich Bekloppt erkläre, die ich in der Mittagshitze laufen sehe. Aber das meine ich nicht wirklich böse sondern entspricht nur meinem persönlichen Empfinden. Alle meine Halbmarathon hab ich in Hitze gelaufen, ließ sich halt nicht vermeiden und dann geht es auch. Ich denke, wenn man ein gutes Körpergefühl hat, weiß man schon, wann man aufhören muss und Deine Zeiten sprechen ja für Dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder empfindet das alles halt n bißle anders. Bei mir geht es nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ganz gut. Und umbringen will ich mit ja nicht.

      Löschen
  3. Jeder hat seine Leidensgrenze und manche haben keine ... ;-) Für mich wäre das nichts. Aber wenn Du es verträgst.

    Zum Glück hatten wir hier noch keine 30° und mehr. Augenblicklich sind es knapp 14°, das gefällt mir viel besser :-)

    LG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh doch, die habe ich. Aber ich kenne sie auch ziemlich gut. Von daher ;)

      Löschen
  4. Also ich stehe ja total auf superwarmes Wetter! Das ist wie Urlaub ♥. Allerdings... wenn ich auf der Arbeit sitze - unterm Dach - Südseite - ohne Klima ... baaahhh... neeee. Dann muss man so ein Wetter auch genießen können! :D
    Ich war diese Woche auch schon zwei mal Joggen. Geht auch!

    Ich frage mich nur: warst DU diese Woche auf der Arbeit???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, war nicht arbeiten. Urlaub und Elternzeit :))

      Löschen
  5. Ich liebe ja die derzeitige Wärme (viele würden es wohl auch Hitze nennen). Trotzdem gehe ich lieber morgens laufen, wenn es noch etwas kühler ist. Ich denke aber, wenn man sich etwas an die wärmeren Temperaturen gewöhnt hat, ist das nicht mehr so problematisch. Die pralle Mittagssonne meide ich zum Sport trotzdem - führt nur zu Kopfschmerzen. Aber man kann ja auch im Wald laufen. :)

    AntwortenLöschen
  6. uhjeee, ist das nicht total gefährlich in der mittagssonne zu laufen??
    ich liebeeee den sommer, die sonne...aber puhhh, laufen könnte ich um diese zeit echt nicht! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefährlich? Wieso?
      Oder anders gefragt: Was ist ungefährlich?

      Löschen
  7. Ich beneide dich. Habe heute das erste Mal seit langem den Sport ausfallen lassen, geht einfach nicht und hadere nun die ganze Zeit mit mir selbst, was ich jetzt doch noch vielleicht machen könnte, so alternativ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausruhen wäre eine Alternative. Und eine die dem Körper bestimmt gut tut ;)

      Löschen
  8. Lieber Markus,
    ich finde, das merkt man ja ganz schnell selbst, ob man die Hitze verträgt oder nicht.
    Klar muss man ein bißchen aufpassen, genügend trinken und so, aber wenn es dir gut dabei geht, warum denn nicht? Ich merke immer, dass ich einige Zeit brauche, um mich auf höhere Temperaturen einzustellen. Mitten im Sommer stören mich die Temperaturen lange nicht mehr so, wie im Frühsommer, wenn es mal wieder einen Temperatursprung um +15° oder mehr gibt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau. Wir sind selber für uns verantwortlich. Und so sollten wir auch handeln!

      Löschen