Sonntag, 22. Juni 2014

Mein Lauf in die Sonne

Hallo,

heute morgen stand er an. Mein spontaner 10er zur Formüberprüfung und der vollen Verausgabung. Und das ist beides gelungen.
Im naheliegenden Nachbarsort sollte ein Lauf über 10 km oder alternativ 5,8 km auf dem Programm stehen. Natürlich reise ich wegen knapp 6 km erst gar nicht an. Als 13 Euro bezahlt und pünktlich um 8 Uhr in der Frühe ging es los. 
Weshalb so früh? Zwei Gründe:
Erstens heißt der Lauf "Lauf in die Sonne" und da macht es später keinen Sinn mehr und zweitens gibt es für das Geld im Ziel noch ein großes Frühstücksbuffet. 

Also los ging es für etwa 140 Teilnehmer:



Allerdings ging es für beide Distanz zeitgleich los. Ich konnte also im ersten Kilometer, der erstmal flach aus dem Ort führte, nicht feststellen wer den meine Konkurrenten sind. Auf Platz 8 liegend kam ich dann an die Weggabelung und ganz schnell war ich 4. Die drei Läufer vor mir auch nur 50 Meter maximal entfernt.
Allerdings sollte es ab jetzt durchaus wellig zur Sache gehen. Bahnlinien und Bundestraßen wurden überquert und das alles immer mit Vollgas. 
Die ersten 3 Kilometer allesamt unter 4 min/km. Dann kam eine gemeine Steigung zurück zu Kilometer eins. Ich konnte zwar "nur" mit 4:02 min/km laufen, schnappte mir dort aber den Drittplatzierten. Allerdings waren die ersten beiden schon ein gutes Stück weggelaufen. Aber immerhin Sichtkontakt hatte ich noch.
Jetzt sollte es auf die zweite Runde gehen. Also auf die der 5,8 km Läufer und Läuferinnen. Und Walker. 
Schon bald wurden die ersten überholt und mein Tempo bleib ziemlich konstant niedrig. Nur mit einem Ausreise auf 4:25 min/km war ich nicht ganz so zufrieden. 
Da der von mit Überholte mein Tempo nicht mehr mithalten konnte hatte ich lange Zeit keinen mehr hinter mir ausgemacht. Und es war dann auf der Strecke durch die Überholmanöver auch etwas unübersichtlich. 
Aber bei Km 8 etwa bemerkte ich wie ein schneller Läufer etwa 100 m hinter mir ist. Gut, dass ich ihn bemerkt habe. Ich zog am letzten Hügel nochmals das Tempo an und dachte nun das ich ihn abgehänkt habe. Falsch gedacht.
Denn als wir wieder im Ort waren habe ich fast ein Schild übersehen und musste etwas abbremsen um die Kurve und Abzweigung noch zu bekommen. Und da war er fast an mir dran.
Also ein 300 m Sprint hinlegen. Diesen Platz gebe ich nicht mehr her. Und so lief ich als Dritter ins Ziel. 

In weiß kommt mein Verfolger


Nur 7 Sekunden vor dem 4. Platzierten. Immerhin. Und mit einem letzten Kilometer in 3:30 min/km.

Im Ziel hieß es dann erstmal kurz setzen und ausruhen. Es war schon am morgen etwas heiß geworden. Aber schon kurz danach ging es ans Frühstücksbuffet. 
Wasser, Kaffee, Tee, Saft, Malzbier, Prosecco, Spiegeleier, div. Wurst & Käse, Brötchen, Gemüse, Obst, gekochte Eier, Müsli, Marmelade, Nutella, Hefezopf, alles meins :-)

Nach diesem ausgiebigen und verdienten Frühstück gab es dann auch eine Siegerehrung. Und ja, es gab einen kleinen Pokal für mich. Yeah!



Meine Gesamtzeit war übrigens handgestoppte 38:43 min bei diesen hügeligen Event.

Bis dahin:
So darf jeder Tag starten

Markus

Kommentare:

  1. Einmal auf Treppchen - wow! Herzlichen Glückwunsch!!!
    (Jetzt hab ich noch mehr Angst vor Dienstag, aber ich habe schon einen Plan :D)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Angst musstest du ja nicht haben. Schnell und dann lang vertragen sich nicht so gut ;)

      Löschen
  2. Yeah mit Pokal! Erste Sahe ;) Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Der "Pokal" ist ja klasse :D
    Glückwunsch zum Treppchen. Deine Zeit hätte ich wohl für die 5,8 Km gebraucht :D

    AntwortenLöschen
  4. Eine Bombenzeit!! Ich denke mal die Form stimmt.
    Und beim anschließenden Essen hast du bestimmt gezeigt das dort deine Form auch großartig ist. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, da war ich auch ganz vorne dabei :))

      Löschen
  5. Der schnelle Markus! Ich gratuliere!!

    Mal eben bei einem Lauf anmelden und Dritter werden, cool! Alles richtig gemacht!

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz!
    Wirklich ein toller Pokal!! :D Mein Freund war ganz geschockt, als ich ihm die Zeit gesagt habe, die du gelaufen bist! :D

    AntwortenLöschen
  7. Wow, herzlichen Glückwunsch. Gekämpft und ein Platz auf dem Treppchen. Irre Zeit, Daumen hoch.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus
    Morgenstund hat "Bronze" im Mund :-)
    Gratuliere zum deinem überzeugenden Formtest beim Lauf für Frühaufsteher ;-)
    Super vor dem Frühstück mal schnell eine beinahe PB und einen Treppchenplatz zu erlaufen!
    Viele Grüsse
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, fast PB. Aber um die zu erreichen bräuchte ich ne flachere Strecke...

      Löschen
  9. Cool, im Startgeld ist das Frühstück mit drin. Sehr witzige Idee! Glückwunsch zum Schuh und dem dritten Platz. Respekt.
    Viele Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    super gemacht, Glückwünsche! Finde ich ein prima Konzept im Sommer, erste die Arbeit, dann das Vergnügen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich immer erst die Arbeit. Wobei die Arbeit hier auch Vergnügen war :)

      Löschen
  11. Was für eine tolle Zeit! Und das noch vorm Frühstück ;-)
    Gratulation zu Platz Drei, Klasse!
    So einen Schuh-Pokal habe ich übrigens auch mal gewonnen, wenn auch nur in der AK.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus! Respekt und Gratulation zu dieser Zeit - ich hoffe, dass ich es in diesem Jahr auch noch irgendwie schaffe, die 38:xx zu laufen... Hammer Leistung! Und toller Pokal, gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schaffst du bestimmt auch! Nur eben nicht sofort nach den langen Kanten ;)

      Löschen
  13. Der Pokal ist ja cool. :)
    Ich wäre auch froh über Läufe die morgens stattfinden und man dann auch noch Frühstück bekommt. Das wäre meines ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann machst also nächstes Jahr mit? ;)

      Löschen
  14. Hi, Markus,

    gut gemacht
    etwas anderes hätte ich auch gar nicht von dir erwartet
    steht dir gut
    das Siegeslächeln
    und natüüüüüüüüüüüüürlich der Pokal

    Glückwunsch !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, viel hätte nicht gefehlt und es wäre schief gegangen. Aber etwas Glück gehört dazu.
      Danke dir!

      Löschen