Montag, 27. Januar 2014

Wenns läuft

Hallo,

heute Nachmittag nach einem gedanklich stressigen Tag im Büro musste ich einfach raus zum Laufen. Und obwohl ich heute mit dem Rad bei der Arbeit war und schwere Oberschenkel hatte lief es. Geplant waren nur 13 gemütliche km. Allerdings geht es auf dem ersten km davon 100 HM hinunter.

So lief ich dann Km 2 und 3 und schaute gar nicht so recht auf die Uhr. Dann aber merkte ich dass es ein richtig zügiges Tempo war obwohl es mir vorkam wie 4:30 min/km. In Wirklichkeit war ich mit 4:15 min/km unterwegs. Also sogar schneller wie das geplante Marathontempo im März.

Damit war mein Ehrgeiz gepackt. Von da an bis zum letzten Km lief ich konstant unter 4:10 min/km, teilweise sogar 3:57 min/km. Zwar brannten meine Oberschenkel und mein Puls schrie förmlich nach Pause, aber der Flow und Wille war stärker.

So durchlief ich die 10 km Marke nach 40:32 min und brach dann zum Endspurt auf.
Um es jedoch nicht komplett zu übertreiben lief ich die 100 HM nach Hause dann gemütlich aus und erreichte dann glücklich, verschwitzt, euphorisch und einfach rundum zufrieden das traute Heim.

Solch einen Flow hatte ich schon lange nicht mehr und es tat richtig gut. Vor allem wenn man weiß das man das Tempo schaffen kann das man sich wünscht. Vielleicht ist ja doch noch nicht alles verloren und die Sub 3h in Kandel sind machbar?!? Geil wärs...

Aber mal ganz ehrlich: Wer würde bei solch einem Wetter nicht raus gehen und laufen gehen? Da störte mich auch der Puls von 165 bpm nicht mehr.

Solch ein Wetter oder eine positive Grundstimmung helfen mir enorm um in einen richtig guten Lauf-Flow zu kommen.

Bis dahin:
Wie erreicht ihr den Flow beim Laufen?

Markus

Kommentare:

  1. Na ja, was hast Du für einen Puls erwartet, bei DER Rennerei? ;-)

    Was soll schon verloren sein in Bezug auf den Marathon? Abgerechnet wird am Renntag! :-)

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre gestern auch so gerne Laufen gegangen. Eigentlich wollte ich morgen wieder mit Sport anfangen, bin aber irgendwie immer noch nicht fit. Heute Morgen hatte ich Kreislaufprobleme (musste mich wieder hinlegen) und meine Gesichtsknochen tun weh, als ob ich heute Nacht einen Boxkampf bestritten hätte. Wenn ich deinen Bereicht lese werde ich total wehmütig... :(

    AntwortenLöschen
  3. super
    das liest sich gut
    Flow umsonst
    na ja
    mit ein wenig mehr Anstrengung !

    AntwortenLöschen
  4. 40 min auf 10 km - und das im Training. Kein Wunder, dass du zufrieden mit dir warst.
    Darfst du auch sein.

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, was für eine Leistung!
    Schön, dass du Laufen warst. Ich wollte auch, aber ich habe den Absprung auf Arbeit verpasst!

    AntwortenLöschen