Freitag, 13. Dezember 2013

Mein Buff-Tuch - Unerlässlich für den Winter

Hallo,

ein praktisches und sinnvolles Laufutensiel für die kälteren Tage ist mein Buff-Tuch.

Dabei handelt es sich um ein schlauchförmiges, nahtfreies Tuch aus 100% Baumwolle. Dieses ist etwa 35cm lang und hat eine Durchmesser von knapp 9cm. Sollte also über jeden Dickschädel passen.


Den das Buff-Tuch ist eine Art Schal für den Hals. Nur eben ohne die nervigen Enden des Schals beim Laufen. Allerdings kann man das Tuch nicht nur als Schal verwenden sondern auch als Kopftuch, als Schal vor Nase und / oder Mund oder auch über die Ohren.  Insgesamt gibt es sehr viele Nutzungsmöglichkeiten für den Sommer wie Winter:




 Ich nutze dieses Tuch jedoch nur als zusätzliche Isolationsschicht im Winter und Herbst. Dazu ziehe ich es unter meinen Kragen der Laufjacke und sorge damit dafür das keine Kälte an meinen empfindlichen Nacken kommt.
Wenn die Luft jedoch eisig kalt wird ziehe ich es gerne auch mal über den Mund und erschrecke so allerlei Spaziergänger:

Dies Tuch gibt es in unzähligen Variationen. Für Erwachsene, Jugendliche, Kinder und sogar Babys. Unzählige Male ist es kopiert worden. So finden sich eben auch andere Anbieter.
Auf der Internetseite von Buff finden sich über 100 verschieden Designs. Ob knallbunt oder mit Batman-Logo, ob in neutralen Farben wie mein blaues oder mit Logos des FC Barcelona – für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Preislich liegen de Tücher bei 18 – 35€.  Je nach Design und zusätzlicher Ausstattung wie einer zusätzlichen wärmenden Schicht, etc.

Im Gesamten bin ich sehr zufrieden mit meinen Tuch und möchte es an diesen kalten Tage nicht mehr missen und kann es nur empfehlen!

Bis dahin:
Vielleicht noch ein passendes Weihnachtsgeschenk?


Markus

Kommentare:

  1. Ach verdammt, darüber wollte ich doch auch noch posten... Jetzt bist du mir glatt zuvor gekommen :D

    AntwortenLöschen
  2. Habe jede Menge von den Dingern. Am liebsten am Hals. Man kann sich eins ums Handgelenk schlingen, und hat so bei Bedarf Schal, Mütze bzw. Stirnband parat.
    Die Trageweise über Mund und Nase ist nicht so empfehlenswert, da der Stoff durch den Atem nass wird. Bei Frost vereist dort das Tuch.
    Gibt es übrigens auch mit Rennsteiglauf-Logo ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Habe ich auch mehrfach - einmal davon in der Mitte quer geschnitten, da es mir bei lauen Temperaturen sonst zuviel Stoff am Hals oder Handgelenk ist. Das vom Rennsteig ist natürlich komplett!

    Grüße

    Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Kleiner Tipp, wenn es wirklich richtig kalt ist
    dann nutzt dieser " dünne Lappen " wenig
    dafür hat Buff
    schön warme Halswärmer
    sogar mit Kapuze
    die trage ich
    sehr empfehlenswert
    für den Übergang jedoch finde ich diesen auch gut.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich noch mehr davon hätte, könnte ich auch einen Laden aufmachen ;) !
    Ich liebe diese Dinger...

    AntwortenLöschen
  6. Ein Buff wollte ich mir auch schon lange mal kaufen - jetzt hast Du es mir wieder in Erinnerung gerufen :-) Besonders damit ich auch Spaziergänger erschrecken kann :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, ich liebe meine Buffs auch.
    Hab insgesamt drei davon. Leider leiern die Dinger mit der Zeit etwas aus. Wenn man sie erst mal als "Maske" verwendet hat, klappt die Stirnband Variante nicht mehr.
    Trotzdem tolle Dinger.

    AntwortenLöschen
  8. Nutze das Teil auch gerne, Im Sommer als Sonnenschutz für die Kopfhaut, bei meinem lichten Haupthaar sehr wichtig, im Winter als Schal.

    Vor dem Mund mag ich es allerdings nicht, da habe ich einfach das Gefühl nich genügend Luft zu bekommen.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  9. Einen Buff hab ich auch aber den zieh ich mir nur beim Radfahren im Winter von hinten über den Kopf mit samt Ohren. Schon richtig nützlich und vielseitig dieses Teil! Beim Laufen selbst kann ich es nicht haben wenn mein Mund überdeckt ist. Ich brauch einfach die volle Luftzufuhr! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hast Du auch schon diese Fleece-Windundurchlässigen Buff-Tücher ausprobiert? Viele Grüße! Claudi

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe auch so ein Tuch und trage es über Mund und Nase. Wird aber auch schnell feucht und friert dann ein. Gibt es da einen Tipp oder ein spezielles Tuch?

    AntwortenLöschen
  12. Hi Markus,

    seit ich die Dinger kenne, gibt's die Regel "noB" - nie ohne Buff. Auch wenn's nicht von Buff ist. ;-)
    Sind geniale Teile, egal bei welcher Jahreszeit. Im Sommer nass auf die Rübe, bei Kälte vor dem Mund...
    Beim Laufen oder auf Reisen.

    Auf youtube sah ich ein Video, in welchem eine zierliche Dame so ein Teil als Top trägt.

    Schöne Grüße,
    Harald

    AntwortenLöschen