Mittwoch, 27. November 2013

Ein Herbstgenusslauf

Hallo,

vorhin durfte ich den Herbst laufend genießen. Und wie! Ich stecke jetzt noch voller Endorphine!
Daher will ich auch gar nicht viel schreiben, es würde sowieso nicht exakt das beschreiben was ich fühlen und erleben durfte sondern Bilder sprechen lassen.

Nur soviel noch: 20,5 km und eine Pace von 4:35 min/km

















Bis dahin:
Raus mit Euch!

Markus

Kommentare:

  1. Sehr schoen und mensch was fuer ne Pace!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz schön flott unterwegs für so eine Kälte! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Boah bist Du flott unterwegs... wahnsinn! Ich war heute auch im Wald... ungefähr 40Schritte. Immerhin.
    Viele Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das ist eigentlich höher anzurechnen wie meine Leistung heute!

      Löschen
  4. Was für ne Zeit! Das wäre bei mir ein kurzer Sprint :P
    Bei euch ist ja schon wieder gutes Wetter. Nach dem sonnigen Tag gestern war es heute wieder den ganzen Tag grau! Wo ist die Gerechtigkeit??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten auch sehr sehr viele graue Tage und gestern wurde es auch erst spät so schön. Und genau diese Zeit muss man dann eben auch kurz ausnutzen ...

      Löschen
  5. Sieht nach einem tollen Lauf aus - und ganz schön flott :)

    AntwortenLöschen
  6. Hast du bei dem Bild auf der Brücke die Kamera aufs Geländer gestellt und den Selbstlöser ein gestellt? ;) sieht so gestellt aus ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach einer super schönen Strecke aus! Und ich bin total baff... Ich habe erst diesen Monat mit dem Laufen richtig begonnen und schaffe nun unglaubliche 4,5 km durchzulaufen mit einer Pace von 8:32. Wenn ich Läufer wie dich an mir vorbei fliegen sehe bin ich immer ganz neidisch, ich hoffe ich schaffe es irgendwann mein Tempo zu steigern, größere Schritte zu machen und lern auch "fliegen" (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch du wirst mal schneller laufen können. Aber es wird seine Zeit dauern und du darfst nicht ungeduldig werden sondern musst einfach dran bleiben. Ich habe für mich gemerkt, dass Laufpausen von über einer Woche schlecht für meine Pace sind. Klar, im Winter fotmals schwierig sich zu motivieren oder bei mir nach nem Marathon. Aber wenn man mal vor der Tür steht läuft es von alleine!
      Viel Spaß bei deinem Weg zur Spitzenläuferin :)

      Löschen
  8. Ui - die Bilder mit der Sonne sehen einfach nur wunderschön aus! Und ich schliesse mich den anderen an - Du bist ja ganz schön flott unterwegs!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war aber immernoch ein Genuß zu laufen, egal wie schnell oder langsam ich war. Die Pace kam da ganz von alleine :)

      Löschen
  9. Tolle Bilder. ♥ Wahnsinn, wie schnell du bist. :O Wie oft machst du gezieltes Intervalltraining? Ich war gestern auch laufen, aber dabei hat es geregnet und war leider nicht so schön wie bei dir -__-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache eigentlich viel zu selten wirklich Intervalltraining. Im Rückblick eher nur 1x pro Monat.
      Werde und muss des jedoch auf 1x pro Woch erhöhen um mein Ziel zu erreichen

      Löschen
  10. Antworten
    1. Erst weit weg und dann schnell wieder heim :)

      Löschen
  11. Ich bin immer total fasziniert wie schnell man laufen kann wenn man nur fleißig trainiert. Ich glaube so schnell wäre ich nicht mal wenn ich sprinte ;)

    AntwortenLöschen
  12. Dein Tempo ist genau so beneidenswert wie die wunderschöne Gegend in der du Lebst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegebenermassen war nicht die ganze Strecke so schön. Aber das nicht so Stück fotographiere ich natürlich nicht ;)

      Löschen
  13. Bei dem Tempo könnte ich gar nichts geniessen, da läge ich nach wenigen hundert Metern unterm Sauerstoffzelt ;-)


    Was hast Du da für Treter an? Läufst Du in Minimalen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut erkannt. Sind Saucony Hattori LC. Versuche mein Fuss langsam daran zu gewöhnen...

      Löschen