Sonntag, 6. Oktober 2013

Regenlauf

Hallo,

dieses Wochenende ist wohl in ganz Deutschland ein sehr schön nasses. Aber davon wollte ich mich nicht abhalten lassen und bin trotzdem zum Laufen gegangen.

50min, 11km, tiefe Pfützen und schlammige Waldwege später war ich zurück und durfte das Haus nicht betreten... Aber seht selbst:




Bis dahin:
Laufen kann man immer!

Markus

Kommentare:

  1. Das stimmt, laufen kann man immer! Und ist das Wetter noch so schlecht. Du schaust aber eher aus, als wärst du von einem Mud Race gekommen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oha, so matschig bin ich noch nie nach Hause gekommen :D klitschnass schon aber so schmutzig, nee :D

    Zu deinem Kommentar: kurze Strecken laufe ich ja schon ganz fix. 5km in u30min und 10 in u60 habe ich schon geschafft. Wollte jetzt nach und nach die Strecke verlängern und dann erst auf Schnelligkeit gehen. Habe Respekt vor allem was über 10km hinaus geht und laufe lieber etwas langsamer als eine falsche Energieeinteilung zu haben.
    Aber da mal etwas anzuziehen ist natürlich geplant :D ist nur alles Neuland für mich. Habe ja erst im April begonnen laufen zu gehen.
    Ich merke aber schon du bist bei Fragen ein guter Ansprechpartner :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen