Montag, 5. August 2013

Born to run - Ein interessantes Buch

Hallo,
 
ich habe übers Wochenende angefangen ein Buch zu lesen. „Born to run“ ist der verheißungsvolle Name.
 
Dabei handelt es sich um den Tipp einer Arbeitskollegin und es geht dabei um einen Reporter dem aufgrund diverser Verletzungen von Ärzten bescheinigt wird: „Laufen ist einfach nichts für Sie.“ Dies möchte er jedoch nicht akzeptieren, da alle Lebewesen täglich laufen und dabei nie verletzt sind. Oder hast du schon mal einen Löwen mit Meniskusbeschwerden oder eine Antilope mit Achillessehnenbeschwerden gesehen?
 
Deswegen begibt er sich auf die Suche nach den sagenumwobenen Tarahumara-Indianern. Diese leben versteckt und einsam in den mexikanischen Bergen und laufen. Sie laufen einfach nur und erlegen hierbei wohl sogar Rehe mit Ihren Händen wenn diese zu erschöpft sind. Es soll sogar welche geben die 48h am Stück laufen. Mehrere hundert Kilometer weit.
 
Doch diese Indianaer zu finden und ihr Geheimnis zu lüften ist nicht einfach und wird kompliziert. Und darum dreht sich auch dieses Buch.
 
Es handelt sich hierbei also um ein Motivationsbuch, mit Reiseerlebnissen und geschichtlichen Hintergründen.
 
Auf den ersten 60 Seiten fand ich dieses Buch sehr interessant und werde es sicherlich die Tage weiterlesen.
 
 
Bis dahin:
Eine schöne Woche

Markus

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich auch gelesen, ich fand es sehr interessant, du wirst es bis zum Ende gut finden !!
    Viel Spaß !

    AntwortenLöschen
  2. Meine Tante hat das Buch auch gelesen. "Ich brauche diese Wissenschaftsbücher nicht, dieses Buch ist alles was man braucht." waren ihre Worte. Sie war total begeistert. Heute bringt sie es mir mit. Bin schon sehr gespannt. :-) Mal sehen, was du am Ende sagst!

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn es mir schon so weiterempfohlen wird werde ich das natürlich auch weiterlesen :-)

    AntwortenLöschen