Mittwoch, 17. Juli 2013

Marathons die man laufen sollte

Hallo,

in den letzten Tagen habe ich mich ein wenig mit der Frage beschäftigt was einen guten undeinzigartigen Marathon ausmacht.
Je nach Sichtweise können dies aber ganz unterschiedliche Aspekte sein.

Der Tempoläufer und Bestzeitenjäger, auch wenn es nur seine eigene ist, sucht nach einer flachen und schnellen Strecke mit passenden Pacemakern, möglichst einigen gleichschnellen Mitläufern zum mitziehen lassen und einer passenden Organisation die auch einige Zuschauer an die Strecke lockt.
Beispiele für solche Läufe sind sicherlich folgende:
- Frankfurt Marathon
- Berlin Marathon
- Zürich Marathon
- Bienwald Marathon
- Rotterdam Marathon


Auf der anderen Seite gibt es aber auch den Genussläufer, der mehr nach einer schönen Landschaft und vielleicht auch einem anspruchsvollen Profil sucht. Ihm ist eine abwechslungsreiche Strecke, eine professionelle Organisation, möglichst in familiärer Atmosphäre, und eine passende Verpflegung wichtig. Hier sind meistens aufgrund des Laufuntergrunds und den Höhenmetern keine Bestzeiten zu erwarten.
Auch hier habe ich einige Beispiele gefunden:
- Rennsteiglauf
- Jungfrau Marathon
- Bottwartal Marathon
- Montafon-Arlberg-Marathon
- Trollinger Marathon


Wo ich in dieser Kategorie einzuordnen bin steht noch nicht abschließend fest. Mir persönlich hat z.B. der Frankfurt Marathon mit den unzähligen Mitläufern und der schnellen Strecke sehr viel Spaß gemacht und Erfolg gebracht, aber auf der anderen Seite fand ich das Erlebnis Bergmarathon beim Montafon-Arlberg-Marathon sehr spannend und faszinierend.
Wahrscheinlich werde ich in Zukunft beide Arten von Läufen absolvieren. Sobald ich jedoch auf einer schnellen Strecke die Sub 3h geschafft habe werde ich es definitiv ruhiger angehen lassen und auch die großen und schnellen Läufe mehr genießen. Mal schauen ob das funktioniert.

Nun habe ich aber noch zwei Fragen:

Welchen Marathon kannst du mir empfehlen und warum?
Welche Strecke soll ich für das Vorhaben Sub 3h wählen?



Bis dahin:
Frohes Laufen

Markus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen