Montag, 24. Juni 2013

Bedauerlich

Hallo,

soeben habe ich gelesen, dass beim gestirgen 20. Stuttgart Lauf kurz vor dem Ziel ein 24jähriger zusammengebrochen ist und trotz Reanimation verstroben ist.

Solche Meldungen finde ich wirklich schrecklich und mein ganzes Mitgefühl und Bedauern ist bei den Eltern, Freunden und allen die ihn kannten und mochten.

24 Jahre sind doch noch so jung und eigentlich auch keine Risikogruppe. Das trotz allem immer etwas passieren kann sollte uns allen klar sein.
Also bitte trainiert vernünftig, macht auch mal eine Pause, gebt Angehörigen bei Trainingsläufen Bescheid wohin ihr lauft und lauft nur gesund und nicht mit Medikamten und / oder Aufpuschmittel. Wir haben es nicht nötig wegen einer neuen Bestzeit unsere Gesundheit aufs Spiel zu setzen!

Bis dahin:
Gesundheit ist wichtiger wie ein Sieg!

Markus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen