Freitag, 31. Mai 2013

Spontaner Lauf in Hohenacker


Hallo,

gestern an Fronleichnam habe ich mich morgens, vor allem aufgrund des erstaunlich schönen Wetters, entschlossen am 7. Fitnesslauf in Hohenacker teilzunehmen. Veranstaltet wird dieser im Rahmen des SSV Fests, ein großes 4-tägiges Fest bis einschließlich Sonntag mit allerlei Sportprogramm (Handballtuniere, Fußballtunier, Bogenschießen, Geigeln).

Dieser kleine und sehr intime Lauf wird von einigen, ausreichenden, Helfern organisiert und macht richtig Spaß.
Kostenpunkt für alle Strecken ist 7,50€, als Schüler oder Student nur 5€.

Als Strecken stehen zur Auswahl:
Als Lauf: 3,5km oder 11,5km
Als (Nordic) Walker: 8km

Start und Ziel ist direkt am Festgelände. Der Lauf an sich findet dann auf asphaltierten Feldwegen direkt am Festgelände statt. Nur 2x 50m sind über das Gras des Fußballplatzes zu absolvieren.

Je nach Distanz ist der Rundkurs einmal bis dreimal zu absolvieren.

Start ist für alle Distanzen gleichzeitig und entsprechend sprinten einige, die 3,5km Läufer, los. Aber auch ich, über die 11,5km Distanz startend, blieb daran.
So war ich dann nach 2km mit einem Konkurrenten schon einsam an der Spitze.
Auf der nicht einfach zu laufenden Strecke mit einem langen und nicht zu unterschätzenden Anstieg kam es dann auch zu Überrundungen und nach 6km zog ich das Tempo etwas an und konnte mich absetzen. So hielt ich dann einen Vorsprung von 100 bis 200m bis in Ziel und durfte als Erster durchs Ziel laufen.

Ein wirklich tolles Gefühl – war es doch mein allererster Sieg.

Mein Zeit: 44:56min für die 11,5km. Also nicht allzu schnell.
Diese Zeit möchte ich nächste Jahr auf jeden Fall toppen!

Bis dahin:
Siegen ist geil!

Markus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen