Montag, 8. April 2013

Nicht ganz so optimal

Hallo,

gestern war nun der erhoffte Zürich Marathon.
Und was soll ich sagen, mit der erhofften Zeit von unter 3h kann ich nicht dienen. Es sind 03:06:54h geworden.
Das ist für mich eine persönliche Bestleistung, aber eben nicht das was ich erhoffte hatte.


Aber das hat diverse Gründe. Dies soll aber keine Auflistung von Ausreden werden...

Zum Einen war es einfach zu kalt. Gefühlte 0°C und eisiger Wind ließen meine Muskeln nie richtig warm werden und dadurch verkrampften diese (nach 25km) viel zu früh.

Außerdem bin ich am Vortag vielleicht etwas zu viel zu Fuß unterwegs gewesen so dass mir auch dadurch etwas Kraft gefehlt hat.


Aber aus Fehlern lernt man und vielleicht nehme ich die 3h irgendwann mal wieder in Angriff.

Bis dahin:
Auch mal mit dem geleisteten zufrieden sein

Markus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen